Häufig gestellte Fragen zur Grundschuld und Sicherungsgrundschuld

Häufig gestellte Fragen zur Grundschuld und Sicherungsgrundschuld werden beantwortet, wenn Sie dem jeweiligen Link folgen:

4. Persönliche Haftungsübernahme

  • Welche Bedeutung hat die Klausel

    »Wegen des Grundschuldbetrages und der Zinsen unterwirft sich der Besteller der sofortigen Zwangsvollstreckung in den belasteten Grundbesitz in der Weise, dass die Zwangsvollstreckung aus dieser Urkunde gegen den jeweiligen Eigentümer zulässig ist. Der Besteller bewilligt und beantragt die Eintragung dieser Unterwerfungserklärung in das Grundbuch.« ?

  • Welche Folgen hat die persönliche Haftungsübernahme?

Vertiefende und weitere Antworten finden Sie in der 4. Auflage des Handbuches Recht der Sicherungsgrundschuld. Autor des Buches ist Rechtsanwalt Dr. Clemente. Der Rechtsanwalt behandelt auf rd. 500 Seiten alle Fragen. Häufig anzutreffende Probleme werden anhand von 125 Fällen vertieft und verdeutlicht.

Recht der
Sicherungsgrundschuld

Recht der Sicherungsgrundschuld

von
Dr. Clemens Clemente, Rechtsanwalt,

4. neu bearb. Aufl., 2008,
RWS Verlag GmbH, Köln,

512 Seiten, geb., 69,00 €
ISBN 978-3-8145-8129-3

Aus der Fachpresse:*

„Wer sich ernsthaft mit dem komplexen Bereich der Sicherungs-
grundschuld beschäftigen will, kommt an diesem Buch nicht vorbei.“

* Notar
Dr. Dieckmann in: BWNotZ 2/2009

Kaufen über:

RECHTSANWALT DR. CLEMENTE • BAVARIASTRASSE 7 • D - 80336 MÜNCHEN